AKFA / 13.05.2017 Animierter Kurzfilm Abend

Animations-KurzFilmAbend (AKFA) – Die Kulturveranstaltung mit einem abwechslungsreichen und internationalen Kurzfilm-Programm, inklusive Oscar-nominierten Werken anerkannter Animations-Filmemacher wie Theodore Ushev und Robert Löbel.

Einlass 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 4 Euro
mit After Show Party

Nach dem überaus erfolgreichen Start im vergangenen Jahr findet nun am 13. Mai 2017 der zweite Animierter Kurzfilm Abend (AKFA) in Köln statt. Die Zuschauer dürfen sich auf ein anderthalb stündiges, vielfältiges Programm mit nationalen und internationalen Animationskurzfilmen freuen, inkl. Special Guests, Gesprächsrunde und After Show Party.
Ins Leben gerufen wurde AKFA von einem kleinen Team, bestehend aus Animationsfilmern, Printredakteuren und Künstlern. Ziel der Nonprofit-Kulturveranstaltung ist, die Kunstgattung „Animations-Kurzfilm“ mit all ihren Facetten und Sub-Genres zu popularisieren und ein Bewusstsein dafür bei einem breiteren Publikum zu schaffen. Darüber hinaus soll das Event den Künstlern als Plattform dienen, ihre einzigartigen Filme zu verbreiten – sowohl unter Kollegen „vom Fach“ als auch unter Animationsliebhabern.
Das erste AKFA-Event fand im April 2016 im mit 100 Plätzen ausverkauften Klub Genau in Köln-Kalk statt. Die große, positive Resonanz des Publikums hat das Vorhaben der Organisatoren bestätigt und bestärkt, AKFA als eine jährliche Veranstaltungsreihe fortzuführen.

Auch in 2017 erwartet die AKFA-Gäste eine hochkarätige Filmauswahl, u.a. mit Oscar-nominierten Animationsprojekten von in der Szene anerkannten Kreativköpfen wie Theodore Ushev, Robert Löbel und David Coquard-Dassault. Abseits der großen Produktionsfirmen wie Pixar, Walt Disney & Co. entstanden, schaffen diese kunstvollen Kurzfilme innerhalb weniger Minuten die Zuschauer emotional zu bewegen, sie zum Lachen oder Weinen zu bewegen, zu unterhalten und aber auch zum Nachdenken anzuregen.
Im Anschluss wird es für alle Gäste eine After Show Party mit Musik und Getränken geben, damit sich Gäste, Illustratoren, Filmschaffenden und Animationsenthusiasten untereinander austauschen können.
In diesem Jahr findet AKFA in der Werft 5 | Raum für Kunst, Kunsthaus Rhenania statt. In den großzügig ausgelegten Räumlichkeiten veranstaltet das Kunsthaus im Kölner Rheinauhafen seit Jahren ein spartenübergreifendes Kulturprogramm von zeitgenössischer bildender Kunst, Musik, Theater, Performance und Film.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: http://www.facebook.com/AnimierterKurzfilmAbend